logo Donnerstag, 23.01.2014
Besucherinfo

Alles für Ihren NordArt Besuch

NordArt 2017

Öffentliche Eröffnung am 10. Juni 2017 um 17 Uhr
Einlass und Catering am 10. Juni im Skulpturenpark ab 15 Uhr, die Hallen sind geöffnet von 18 bis 20 Uhr
Eintritt am 10. Juni 2017 ist frei

Öffnungszeiten bis 8. Oktober:
Dienstag bis Sonntag (inkl. Feiertage), 11-19 Uhr

Montags geschlossen (inkl. Feiertage)

Bitte beachten: am 8. und 9. Juli 2017 sind die Ausstellungshallen ab 13 Uhr nur mit SHMF Konzertkarten zugänglich.

Tel. allgemeine Information: 04331 - 354 695
Bürozeiten während der NordArt: Mo-Do, 9-16 Uhr, Fr, 9-13 Uhr
E-Mail: info@kunstwerk-carlshuette.de

Eintrittspreise

Tageskarte: 12 Euro

Zweitageskarte: 20 Euro (gilt für zwei aufeinanderfolgende Tage)

Saisonkarte: 45 Euro

Ermäßigte Tageskarte: 10 Euro
Studenten, Freundeskreis Carlshütte,
NDR Kultur Karten Inhaber,
Hamburger Abendblatt Treuekarten Inhaber,
Gruppen ab 15 Personen (Gruppenermäßigung gilt nur bei Zahlung für die ganze Gruppe), Menschen mit Behinderungen (nötige Begleitperson Eintritt frei)

Schülerkarte: 5 Euro
(Jugendliche ab 14 Jahre mit Schülerausweis)

Familienkarte I: 15 Euro
(1 Erwachsener mit Kindern unter 16 Jahre)

Familienkarte II: 27 Euro
(2 Erwachsene mit Kindern unter 16 Jahre)

Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei
(In Begleitung einer erwachsenen Person)

Schülergruppen: 5 Euro pro Person
In Verbindung mit einer Führung: 3 Euro pro Person + Kosten für die Führung: 100 Euro
Gruppengröße max. 25 Personen

Wichtig: Schülergruppen bitte nur mit vorheriger Anmeldung an info@kunstwerk-carlshuette.de oder telefonisch unter 04331- 354 695

Teilnehmende Künstler: Eintritt frei

PRESSE: Online Akkreditierung

Tiere, Fahrzeuge und Picknick auf dem Gelände sind nicht erlaubt. Ausgenommen sind Begleithunde.
Fotografieren nur zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder private Zwecke (in den Hallen ohne Stativ) erlaubt.

Rucksäcke, größere Taschen und Regenschirme sind bei der Garderobe am Eingang der Carlshütte abzugeben.

Hinweis zur Barrierefreiheit:
Unser Ziel ist es den Ausstellungsbesuch für die Besucher mit Behinderungen so zugänglich wie möglich zu gestalten. Die Ausstellungsbereiche im Innenraum sowie im Skulpturenpark sind für Rollstuhlfahrer zum größten Teil zugänglich.
Behindertengerechte Parkplätze sind direkt vor der Carlshütte ausgewiesen.
Behindertengerechte Toiletten befinden sich in der Carlshütte und im Ausstellungscafé.